Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Dessauer Friedensglocke geht auf Reisen >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 06.03.2018 um 16:28:23

Dessauer Friedensglocke geht auf Reisen

Die Dessauer Friedensglocke ist ein aus vier Tonnen Waffenstahl gegossenes Mahnmal für die politische Wende in der DDR 1989. Ihre Inschrift lautet: „Ich läute für Frieden und Freiheit + Ohne Freiheit kein Frieden + Ohne Frieden keine Freiheit“.
Die Dessauer Friedensglocke ist ein aus vier Tonnen Waffenstahl gegossenes Mahnmal für die politische Wende in der DDR 1989. Ihre Inschrift lautet: „Ich läute für Frieden und Freiheit + Ohne Freiheit kein Frieden + Ohne Frieden keine Freiheit“.
Foto: Anke Katte
Glocke wird von April bis September nach Münster ausgeliehen.

Dessau (red). Auf der Suche nach zeitgenössischen Ausstellungsstücken zum Thema „Frieden“ sind Münsteraner Ausstellungsmacher auf die Dessauer Friedens- und Freiheitsglocke gestoßen.

Im Februar erreichte das Kuratorium Friedensglocke Dessau e.V. ein offizielles Leihgesuch, die Glocke von April bis September der Ausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute“ leihweise zur Verfügung zu stellen.
Das Kuratorium hat beschlossen, diesem Gesuch statt zu geben.

Die Stadt Münster hat mehr als 310.000 Einwohner, in neun Universitäten und Hochschulen studieren mehr als 60.000 Studenten. Außerdem findet der 101. Deutsche Katholikentag vom 9. bis 13. Mai 2018 unter dem Motto: „Suche Frieden“ statt, eine Großveranstaltung, die zu­­sätzlich viele Menschen aus Deutschland und dem Ausland nach Münster bringt.

Die Dessauer Friedens- und Freiheitsglocke wird in der Woche nach Ostern von ihrem Glockenstuhl gehoben. Auf einen Truck verladen, geht sie auf die ca. 400 Kilometer lange Reise nach Münster, um dort im Stadtzentrum, vor dem LWL-Museum für Kunst und Kultur aufgestellt zu werden.

Die Kosten für Demontage, Transport, Ausstellung in Münster, Versicherungen etc. trägt die Münsteraner Ausstellung. Das gleiche trifft natürlich auch für die Rückführung und Montage der Glocke an ihrem angestammten Standort zu, sodass die Stadt Dessau-Roßlau keinen finanziellen Beitrag leisten muss.

„Das Kuratorium Friedensglocke Dessau e.V. freut sich, mit diesem wichtigen Denkmal der friedlichen Revolution 1989/90 zu dieser großen Ausstellung als Botschafterin der Stadt Dessau-Roßlau, beitragen zu können, so Lothar Ehm, Vorsitzender des Kuratoriums und Wegbereiter der Dessauer Friedensglocke.

Die Ausstellung

Fünf Institutionen in Münster laden 2018 zur Ausstellung „Frieden. Von der Antike bis heute“ in der Stadt des Westfälischen Friedens ein. Im Zentrum steht die Frage, warum Menschen zu allen Zeiten den Frieden wünschen, seine Bewahrung auf Dauer aber nie gelang.

In einer Vielzahl von Exponaten präsentiert dieAusstellung Symbole und Allegorien sowie Gesten und Rituale des Friedens in Europa – von der Antike bis heute. Anhand zahlreicher historischer Beispiele verdeutlicht sie auch Strategien, Verhaltensmuster und Verfahren, mit denen sich Menschen verschiedener Epochen um Herstellung und Wahrung des Friedens bemühten.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Box-Gala mit drei Titelkämpfen in der Anhalt-Arena in Dessau Box-Gala mit drei Titelkämpfen in der Anhalt-Arena in Dessau SES-Box-Gala am 17. November  in der Anhalt-Arena in Dessau. ...
Anzeige
Trauerportal
Wochenspiegel-Serie „Archivgeschichten“: Anhalter auf alpinen Wegen Wochenspiegel-Serie „Archivgeschichten“: Anhalter auf alpinen Wegen Das Landesarchiv hütet wertvolle Schätze und unsere Geschichte. ...
Anzeige
Geschichten von Flüchtlingen Geschichten von  Flüchtlingen Sonderausstellung „Verbindungsstücke zwischen alter und neuer Heimat“.  ...
Anzeige
Sag Ja!