Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Autohaus Aken Renault

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Baustellenfest in der Kavalierstraße in Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 15.08.2017 um 08:02:41

Baustellenfest in der Kavalierstraße in Dessau

Vor der künftigen gläsernen Infobox für die Bauvorhaben „Kavalierstraße“ und „Bauhaus Museum“ stellten Saskia Lange (SMG), Stadtparkmanager Olaf Bülow, Angela Luft (SMG) und Steffen Jähne, Projektsteuer für die Straßenbaumaßnahme, das gemeinsamen Baustellenmarketing und das Programm des ersten Baustellenfestes vor. Vor der künftigen gläsernen Infobox für die Bauvorhaben „Kavalierstraße“ und „Bauhaus Museum“ stellten Saskia Lange (SMG), Stadtparkmanager Olaf Bülow, Angela Luft (SMG) und Steffen Jähne, Projektsteuer für die Straßenbaumaßnahme, das gemeinsamen Baustellenmarketing und das Programm des ersten Baustellenfestes vor.
Foto: Anke Katte
„Die Kavalier“ auf dem Weg zu einer Marke für Dessau

Dessau (ak).
Das gab es in Dessau noch nie! Um Händler, Anwohner und Kunden der Kavalierstraße während der langen Bauphasen bei Laune zu halten, setzen das Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt und die Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau (SMG) auf ein gemeinsames Baustellen-Marketing.
Der Startschuss dafür wird am 19. August mit einem großen  Baustellenfest gegeben.

„Die beiden Großbaustellen in der Kavalierstraße beschäftigen die Bürger. Als Stadtmarketinggesellschaft sehen wir es als unsere Aufgabe an, so ein wichtiges Projekt der Stadtentwicklung mit flankierenden Maßnahmen zu begleiten“, so Geschäftsführerin Saskia Lange.
 
Bis Ende 2018 soll die Kavalierstraße im Bereich zwischen der Museumskreuzung und der Post ein komplett neues Gesicht bekommen und zu einer fußgängerfreundlichen Straße werden. Parallel entsteht ein einmaliges Museum, von dem sich Dessau einen deutlichen Schub für die touristische, kulturelle und architektonische Ausstrahlung verspricht. Zwei Großbaustellen mitten in der Stadt bringen aber auch Sperrungen, Umleitungen, Lärm und Schmutz mit sich.

Das Baustellenmarketing wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, die ansässigen Händler und Gastronomen während dieser Zeit zu unterstützen und zusätzliche Anreize zum Besuch der Kavalierstraße zu schaffen.

„Die Kavalier hält die Tür auf.“

Angela Luft von der SMG: „Wir haben ein eigenes Baustellen-Corporate-Design entwickelt und dabei mit dem Namen ‚Kavalier‘ gespielt.“ Herausgekommen sind auffällig farbige Plakate und Flyer, kleine Süßigkeiten, Stoffbeutel und sogenannte Floor-Grafiks (Aufkleber auf den Gehwegen) im einheitlichen Erscheinungsbild mit der Botschaft: „Die Kavalier hält die Tür auf.“ und „Die Kavalier putzt sich raus.“.

Die Nachricht lautet: Die Kavalierstraße wird während der gesamten Bauzeit für Fußgänger, Radfahrer und Nutzer des ÖPNV (Straßenbahn) erreichbar sein. An drei Bereichen können Passanten und Radler die  Straßenbaustelle queren. Drei große Schilder sollen demnächst aufgestellt werden, die Autofahrer von außerhalb zusätzlich auf den Weg zu den beiden Einkaufszentren aufmerksam machen.

Zum Startschuss der Baustelle sind Einwohner, Gäste und Touristen am 19. August von 11 bis 18 Uhr zum Baustellenfest eingeladen. Stadtparkmanager Olaf Bülow: „Am Lily-Herking-Platz, auf der Fläche vor Mc Donald‘s und an der Museumskreuzung vor Beckers Radhaus werden lokale und regionale Akteure für ein abwechslungsreiches Programm mit Puppentheater, Livemusik, Akrobatik und Zumba sorgen. Mit dabei sind unter anderem die Black White Cats, Enrico Baltrock & Orlando C. Garcia, Viva la Musica & Friends, ein Udo Lindenberg Double, der Roßlauer Kinderkarneval, der Mitmachzirkus „Raxli Faxli“ und Gaja Percussion. Gespannt sein darf man auf die Himmelsleiter, die am Rathaus-Center aufgebaut wird und auf die Baustellen-Rallye. Außerdem werden mehrere Biergärten aufgebaut. Es gibt Streetfood im Stadtpark und viele weitere Leckereien.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„... und nebenbei bin ich Lebensretter!“ - Das THW gilt als zweite Familie „... und nebenbei bin ich Lebensretter!“ - Das THW gilt als zweite Familie Der Super Sonntag stellt Menschen vor, die ihr Leben für andere riskieren. ...
Anzeige
Sag Ja!
30 närrische Sessionen beim Karneval in Gröbzig 30 närrische Sessionen beim Karneval in Gröbzig Gröbzig (sbw). In seiner bereits 30. Session verbreitet der Werdershausener Carneval Verein (WCV) aus Gröbzig gute Laune und Frohsinn. Grund genug,... Partnersuche für Großinvestition in der Dessauer Innenstadt Partnersuche für Großinvestition in der Dessauer Innenstadt In einem formalen Akt wurde der Baugrund in der Langen Gasse übergeben. ...
Anzeige
Unser Land