Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Laukötter stellt Insolvenzantrag >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 04.04.2013 um 08:37:23

Laukötter stellt Insolvenzantrag

Dessau (red). Die Laukötter Dessau GmbH in Dessau-Roßlau hat am 2. April 2013 einen Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht Dessau-Roßlau Rechtsanwalt Henning Schorisch von der bundesweit tätigen Kanzlei hww wienberg wilhelm.


Schorisch macht sich derzeit ein Bild über die Lage des Unternehmens, um Sanierungsmöglichkeiten prüfen zu können. Dabei wird Schorisch auch Gespräche mit Kunden und Lieferanten führen. „Der Geschäftsbetrieb läuft weiter“, erklärte Schorisch.


Die Laukötter Dessau GmbH ist spezialisiert auf Leichtmetall-Druckgusstechnik und Werkzeugformenbau. Die 1946 gegründete Firma kann auf eine jahrelange Erfahrung in der Entwicklung, Planung und Fertigung von Gussteilen und Werkzeugen zurückblicken.


Aktuell beschäftigt das Unternehmen 188 Mitarbeiter, die bereits am Dienstag über die Situation informiert wurden sind. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld durch die Bundesagentur für Arbeit gesichert.


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Dessau feiert 100 Jahre Erstflug der Junkers F 13 Dessau feiert 100 Jahre Erstflug der Junkers F 13 Dessau (ak). Sie bot Platz für zwei Piloten - anfangs im offenen Cockpit - und für vier Passagiere, die komfortabel in einer separaten, beheizbaren...
Anzeige
Deutsche Bahn
Modellflieger erobern den Himmel über Köthen Modellflieger erobern den Himmel über Köthen Köthen (red). An diesem Wochenende  (22./23. Juli) veranstaltet der Modellflugclub Köthen e.V. seine Tage der offenen Tür auf dem Flugplatz...
Anzeige
Erster Spatenstich für das neue Wirtschafts- und Sozialgebäude im Tierpark Petersberg Erster Spatenstich für das neue Wirtschafts- und Sozialgebäude im Tierpark Petersberg Im Oktober 2020 soll das 430 000 Euro teure Projekt abgeschlossen sein.  ...
Anzeige
Unser Land