Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Bernburg > Laut, lauter, With Full Force! >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 15.06.2018 um 16:05:43

Laut, lauter, With Full Force!

Bagger aus Metall und Metal aus den Boxen – das passt. Mehr als 20.000 Besucher werden dieses Jahr beim 25. „With Full Force“ erwartet. Bagger aus Metall und Metal aus den Boxen – das passt. Mehr als 20.000 Besucher werden dieses Jahr beim 25. „With Full Force“ erwartet.
Foto: Ronny Ballstädt
Die eiserne Baggerstadt lockt und rockt mit harter Musik. Von Freitag (15.06.) bis Sonntag wird es in Ferropolis ordentlich laut.

Ferropolis (rb).
Was einst in Sachsen begann, zog nach mehr als 20 Jahren vergangenes Jahr in die Eisenstadt nach Gräfenhainichen: Das „With Full Force“-Festival stellt hiermit eines der größten Musikfestivals Sachsen-Anhalts und den musikalischen Auftakt in die Freiluft-Saison von Ferropolis dar. Rückblende: 2017 geht gewissermaßen als Feuer – beziehungsweise – Gewittertaufe in die Geschichtsbücher des Festivals ein.

Aufgrund einiger schweren Unwetter wurde zunächst das dreitägige Spektakel am ersten Tag unterbrochen, dann nach einer kurzen Pause der erste Tag komplett abgebrochen. Bands wie Apocalyptica und Airbourne traten also unvollendeter Dinge ihre Heimreise an. Der Auftakt an der neuen Spielstätte in Ferropolis fiel wortwörtlich ins Wasser – aber wettertechnisch sind die Veranstalter Kummer ohnehin gewöhnt. Rückblende die Zweite: 2012 schlug ein Blitz in ein größeres Zelt ein und verletzte 51 Personen. Wie gut es der Wettergott wohl dieses Jahr meint?

Ein echtes Jubiläum wartet dieses Jahr auf die feierwütige Menge des Festivals. Als eine der wichtigsten Veranstaltungen aus dem Hardcore/Metal/Punk-Sektor blicken die Veranstalter auf 25 Jahre Historie zurück. Ganz oben auf dem Spielplan stehen dieses Jahr die Heavy Metal-Urgesteine Judas Priest („Breaking the Law“), die seit den 70ern das Genre prägten wie kaum eine andere Band. Beim Thema Klassiker sind Apocalyptica zu nennen, die dieses Jahr hoffentlich ohne apokalyptischen Wolkenbruch ihr Cello-Quartett zum Besten geben dürfen und dabei Songs von Metallica covern.

Des Weiteren steht ganz oben auf der Agenda die gern gesehene Hardcore-Truppe Hatebreed und auch ein wenig Prominenz muss sein: Der Musiker und Schauspieler Ice-T (bekannt durch zahlreiche Hip Hop-Projekte und Leinwandauftritte in Gangster-Filmen) ist mit seiner Band Body Count zu Gast. Und der mittlerweile in den sozialen Netzwerken sehr populäre David Friedrich (Dschungelcampund Bachelorette-Star) sitzt am Schlagzeug, wenn Eskimo Callboy am Freitagnachmittag die große Bühne bespielen.

Information: Wer sich über die 25. Auflage des „With Full Force“ informieren möchte, findet auf der Website www.withfullforce.de den genauen Spielplan, Tickets und viele weitere Informationen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Stadtfest Aken 2018 - Premiere für Maskottchen Elbi Stadtfest Aken 2018 - Premiere für Maskottchen Elbi Wer gern feiert und Spaß hat, ist am Wochenende an der Elbe genau richtig. ...
Anzeige
ÖSA Marcus Wehner
Gelungene Premiere der Rossini-Oper
Anzeige
Mit den Rädern durch zwei Landkreise
Anzeige
Bernburger Dach und Bau