Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Bernburg > Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC und BFC Dynamo in Bitterfeld >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 13.01.2018 um 15:40:01

Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC und BFC Dynamo in Bitterfeld

Es treten etwa Teams wie Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC oder BFC Dynamo gegen lokale Teams an. Es treten etwa Teams wie Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC oder BFC Dynamo gegen lokale Teams an.
Foto: Verein
Prominente Gäste bei Fahrschulcup - 23 Mannschaften kämpfen an der Goitzsche um den Fahrschulpokal.

Bitterfeld (WS).
Bereits seine 16. Auflage erlebt der Fahrschulcup für D-Junioren des 1. FC Bitterfeld-Wolfen in deisem Jahr. Hinter den Kulissen haben die Organisatoren wieder alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ein buntes und bekanntes Teilnehmerfeld an die Goitzsche zu locken.

So treten etwa Teams wie Dynamo Dresden, 1. FC Magdeburg, Hallescher FC oder BFC Dynamo gegen lokale Teams an. Am 13. und 14. Januar versuchen insgesamt 23 Mannschaften, den Titelverteidiger Chemnitzer FC abzulösen. Los gehts am Samstag ab 9 Uhr in der Brauereiturnhalle mit den Vorrundengruppen A und B. Ab 14 Uhr ermitteln dann die Gruppen C und D jeweils 2 Endrundenteilnehmer. Die Finalrunde startet dann am Sonntag um 10 Uhr. Packender Budenzauber ist also an diesem Wochenende garantiert.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Zum 3:2-Heimsieg des Halleschen FC gegen Aalen steuerte Marvin Ajani zwei Tore bei Zum 3:2-Heimsieg des Halleschen FC gegen Aalen steuerte Marvin Ajani zwei Tore bei Halle (sc). Freudige, entspannte Gesichter sahen anders aus. Präsident Michael Schädlich und Manager Ralph Kühne sah man vor dem Heimspiel am...
Anzeige
Körperformen Halle
Neues von Halles Lästerschwestern: Wenn die Kohlen glühen Neues von Halles Lästerschwestern: Wenn die Kohlen glühen Da hammer‘s wieder mal: wir Frauen sind sparsamer und können besser mit Geld umgehen. Fragt Forsa, die haben dazu eine Umfrage gemacht. Nun ist das...
Anzeige
Neujahrskonzert der Musikschule
Anzeige
Trauerportal