Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Ratgeber > Gewinnspiele - Kino, Film, TV > >
Stefan Westphal Stefan Westphal
aktualisiert am 11.02.2019 um 15:09:30

Bluray-Verlosung: Gundermann


Foto: Pandora Film Medien GmbH
GUNDERMANN erzahlt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der traumt und hofft und liebt und kampft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weis. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama uber Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrangen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film uber Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spat dafur. Es ist an der Zeit. Mit feinem Gespur, Zartlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen in GUNDERMANN einen Blick auf das Leben von Gerhard „Gundi“ Gundermann, einem der pragendsten Kunstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Die Hauptrolle spielt Alexander Scheer, der alle Lieder im Film
selbst eingesungen hat. Anna Unterberger steht als seine Frau Conny Gundermann vor der Kamera und in weiteren Rollen sind unter anderem Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Madel, Milan Peschel, Kathrin Angerer und Peter Sodann zu sehen.

Den Film gibts ab 25. Januar fürs Heimkino.


Verlosung:

Wir verlosen drei Blurays. Einfach eine Mail mit dem Betreff "Gundermann" an gewinnspiele@wochenspiegel-halle.de senden. Adresse nicht vergessen! Die Gewinner erhalten ihre Preise per Post. Bitte Hinweise für Gewinnspiele im Impressum beachten.

Die Teilnahme ist bis zum 15. Februar möglich. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Anzeige
Unser Land