Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Ratgeber > >
Sonja Richter Sonja Richter
aktualisiert am 26.03.2016 um 10:47:01

Unterglasmarkise für Terrasse oder Wintergarten

Eine Glasüberdachung mit Markise darunter bietet doppelten Schutz. Vor Regen und Sonne abgeschirmt, kann die Zeit und die Aussicht auf der Terrasse ganz entspannt genossen werden. Eine Glasüberdachung mit Markise darunter bietet doppelten Schutz. Vor Regen und Sonne abgeschirmt, kann die Zeit und die Aussicht auf der Terrasse ganz entspannt genossen werden.
Foto: Rosso group
Halle (bau-pr.de). Der Frühlingsanfang mit der Umstellung auf Sommerzeit beendet die trüben Tage und frühe Dunkelheit.

Gleichzeitig steigt die Lust auf genussvolle Stunden im Freien. Um den perfekten Sonnentag auf der Terrasse genießen zu können, braucht es allerdings auch Schatten. Deshalb sollte man sich schon jetzt um den Einbau einer Markise kümmern. Daran erinnern Handwerksbetriebe mit dem Sonnenschutztag am 26. März, also einen Tag vor der Zeitumstellung.

Für fast jede bauliche Begebenheit gibt es die passende Markise. Unter verglasten Terrassendächern ist man vor Wind und Wetter geschützt und in Kombination mit einer sogenannten Unterglasmarkise auch vor einem Hitzestau sowie zu grellem Licht. Welche Vorzüge solch eine Sonnenschutzlösung noch bietet, weiß Wolfgang Rieger, Geschäftsführer der Rosso group: „Mit einer herkömmlichen Markise ist man zwar vor Sonnenstrahlen und auch einem kleinen Regenschauer ge-schützt, es kann aber gerade bei Wind zu störenden Flattergeräuschen kommen. Mehr Komfort bietet eine Terrassenüberdachung mit einer integrierten Un-terglasbeschattung, die sich nach dem Reißverschlussprinzip ein- und ausfahren lässt. Diese Unterglasmarkise liefert dank Gegenzugsystem und seitlicher Führungsschiene ein optimal gespanntes und somit geräuscharmes Tuch. Die clevere Kombination von Glas und darunter liegendem Sonnenschutz ist übrigens auch sehr gut geeignet für den Wintergarten."

Bedienen lässt sich die Unterglasmarkise in der serienmäßigen Version über einen Schalter, der den kabelgebundenen Elektromotor aktiviert. Auf Wunsch kann die Markise auch per Kurbelantrieb be-tätigt werden oder über einen Funkmotor via Fernbedienung. Das hochwertige Markisentuch ist lichtecht und reißfest. Dank einer speziellen Imprägnierung kann sich kein Schmutz festsetzen. Bei einer maximal möglichen Breite von sechs Metern kann eine einzelne Unterglasmarkise bis zu viereinhalb Meter ausgefahren werden. Dabei schließt das Endprofil der Markise stets bündig mit dem Glasdach ab, so dass höchster Sonnen- und Blendschutz gewährleistet ist.

Zur Installation einer Un-terglasmarkise sollten Experten zurate gezogen werden. Die deutschlandweit präsenten Handwerksbetriebe der Rosso group verfügen über ein großes Sortiment an Sonnenschutz- und Steuerungslösungen. Dazu kennen sie die neuesten technischen Entwicklungen, Materialien und Montagemethoden. Nach dem fachgerechten Einbau der Markise im Wintergarten oder auf der Terrasse verhilft der neue Rundum-Wetterschutz zu schönen Sonnenstunden.

Info:

www.rosso.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Anzeige
Unser Land
Anzeige
Anzeige
Sag Ja!