Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Supersonntag > Bernburg > Erste Prunksitzung in Könnern >
Thomas Weißenborn Thomas Weißenborn
aktualisiert am 11.01.2016 um 15:17:43

Erste Prunksitzung in Könnern

55. Session des Karneval-Club Könnern
Stimmung, Show und Tanz
Karneval-Club begeisterte in der Jubiläumssession einmal mehr die Besucher.
Könnern (red). Am vergangenen Samstag luden die Karnevalisten aus Könnern zur ersten Prunksitzung der diesjährigen Session ein. Dabei präsentierten sie dem Publikum ein komplett neu gestaltetes Bühnebild. „Singen, Tanzen, Wortgefecht - beim KCK ist alles echt“ lautet das Motto der neuen Session. Thomas Bär und Peter Sander führten durch den Abend, blickten kurz auf den großen Festumzug durch Könnern zurück und bedankten sich bei allen Einwohnern, die zu diesem Anlass ihre Häuser geschmückt hatten. Einen großen Dank richteten sie auch an die Stadtverwaltung, die Stadträte, die Sponsoren und natürlich an das treue Publikum. Anschließend betrat das Kinderprinzenpaar Josi I. und Pascal I. die Bühne und verkündeten die Gesetze zur Karnevalszeit. Danach stand bereits der erste Höhepunkt auf dem Programm. Unterstützt von der „Faschings-Combo“ unter Leitung von Raik Rieger sang Thomas Bär die bekannte Hymne „Könnern, Könnern, Könnern - wirste Dich verändern?“. Der ganze Saal geriet das erste Mal in Schunkellaune. Nachdem Thomas Bär im Dreiviertel-Takt „ein Hoch auf unsere schöne Stadt“ gesungen hatte, sorgten die „Alete-Kids“ mit ihrer Tanzeinlage für Stimmung. Die Nachwuchssängerinnen Lea und Lara gaben danach eine Kostprobe ihres Könnens. Anschließend bewiese die „Sternschnuppen“, dass sie zu Recht im Februar an den Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanz in Sandersdorf teilnehmen. Bereits zum dritten Mal in Folge sind Dagmar I. und Jörg II. das Prinzenpaar in Könnern. Sie verkündeten traditionsgemäß die Kussfreiheit und verlasen die Proklamation. Gina sang anschließend, dass der von ihr Erwählte ein Lausbub sein muss und Nachwuchsbüttenredner Luca Otto berichtete von seiner Kindheit und vom öden Schulalltag. Das Tanzpaar Romy und Pascal tanzte sich in die Herzen des Publikums. Auch diese Beiden werden an den Landesmeisterschaften teilnehmen. Danach folgte ein weiterer Höhepunkt: Peter Sander alias Rudi Carrell moderierte eine Show. „Scherzblatt“ war der Name der Kuppelshow, bei der Junggeselle Markus sich zwischen den drei Bewerberinnen Peggy, Gundula und Chantal entscheiden musste. Mit welchen „Vorzügen“ sich die drei Damen selbst anpriesen, soll hier aus Gründen der Diskretion verschwiegen werden. Auf jeden Fall hatte das Publikum einen Heidenspaß und rief mit Moderator Peter Sander jedes Mal mit: „Was für eine Show!“. Sportlich, akrobatisch und tänzerisch auf hohem Niveau ging es danach mit der Juniorengarde des KCK weiter, bevor die Rockröhren Dagmar und Jeanette die Besucher unterhielten. Beim „Tanz der Generationen“ hielt es dann kaum noch jemanden auf den Sitzen und nicht zum ersten Mal wurde an diesem Abend eine Zugabe gefordert. Danach zogen die beiden „Antialkoholiker“ Schmidtchen & Schmidtchen“ mit ihren Witzen vom Leder. Weitere Highlights setzten danach die Prinzengarde mit einer außergewöhnlichen Choreografie und tollem Tanz sowie die Frauentanzgruppe „KCK-Stadl“. Doch es war noch lange nicht Schluss beim fünstündigen Programm im Kulturhaus Könnern. Den krönenden Abschluss bildete traditionell das Männerballett. Dieses Jahr mit dem „Fluch von Samoa“. Wer die ersten beiden Prunksitzungen verpasst hat, kann noch drei Chancen wahrnehmen. An den Samstagen 23. Januar, 30. Januar und 6. Februar finden jeweils ab 18.11 Uhr die Prunksitzungen drei, vier und fünf statt. Karten gibt es im Lotto Laden Konradi, Friedensstraße 5, Telefon: 034691/28633. Es lohnt sich!

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Testspiel: Hallescher FC trotzte Bundesliga-Absteiger Hannover 96 ein 3:3 ab Testspiel: Hallescher FC trotzte Bundesliga-Absteiger Hannover 96 ein 3:3 ab Halle (sc). Ex-Chefcoach Sven Köhler hat wirklich gut daran getan, sich das Testpiel des halleschen FC gegen den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 am...
Anzeige
Sag Ja!
Neues von Halles Lästerschwestern: Einfach nur so rumhängen??? Neues von Halles Lästerschwestern: Einfach nur so rumhängen??? Hey, Ihr da, kommt mal wieder hoch, der Tag der Hängematte (22. Juli) ist vorbei! Auch wenn sich's noch so schön anfühlt, mal... DVD-Verlosung: Tschiller - Off Duty DVD-Verlosung: Tschiller - Off Duty Der „Tatort“ kommt ins Kino – action-reicher und aufwendiger als je zuvor: Nick Tschillers (Til Schweiger) persönlichster Fall führt...
Anzeige
Sag Ja!